Start

Lockerer Heimsieg der Wölfe gegen Kirchheim/ Teck

Unsere U12 Wolves bleiben weiterhin ungeschlagen. In einem recht einseitigen Spiel gewannen wir mit Addition der 3x3 Ergebnisse gegen Kirchheim/ Teck klar mit 113:34. Wir konnten fast in Bestbesetzung antreten, nur Kenny fehlte. Im gesamten Spiel zeigten wir ein gute mannschaftliche Geschlossenheit und schöne Spielzüge. Hier die Ergebnisse der einzelnen Spielformen:
   4 gegen 4 : TSV – Kirchheim/ Teck 89:27
   3x3 TSV – Kirchheim/ Teck 8:0
   3x3 TSV – Kirchheim/ Teck 8:4
   3x3 TSV – Kirhchheim/ Teck 8:3

Nach den Herbstferien reisen wir nun zum derzeitigen Spitzenreiter Ludwigsburg. Wir gehen als Underdog ins Spiel, werden aber alles dafür tun, ein gutes Spiel in der legendären Rundsporthalle zu machen.

Für den TSV spielten: Till (Cap), Lukas S., Lukas L., Noah, Jakob, Ben W., Ben P., Anton, Oskar und Lion

Aktuelle News


Berichte aus allen Abteilungen und dem Hauptverein.

U12
06. Mai 2024

Schöner Saison Abschluss der Wölfe und Scorpions

Am Freitag spielten wir ein vereinsinternes Trainingsspiel Wolves gegen Scorpions.
In einem von beiden Seiten geführten, munteren Spiel setzten sich die Wolves am Ende deutlich durch. Das Ergebnis war jedoch Nebensache. Alle Kids hatten gemeinsam zum Ende der Saison nochmals viel Spaß.

Wolves Scorpions

Hits: 410
U12
10. März 2024

Saisonabschluss der U12 Wolves in Mannheim

Am Samstag spielten wir zu ungewohnter Stunde (16 Uhr) unser letztes Saisonspiel in Mannheim. Bis auf Jakob konnten alle Kids aus dem 11 Mann Kader mitspielen.
In den 3x3 Duellen waren wir zunächst noch ein wenig verhalten und hatten viel Respekt vor den körperlich überlegenen Mannheimern, so dass wir alle 3 Duelle recht klar verloren. Im anschließenden Spiel machten wir es besser und hatten immer wieder gute Phasen im Spiel, in denen der Ball gut durch die Reihen lief und wir einige Körbe erzielen konnten. Bis zur Mitte des fünften Sechstel hielten wir das Spiel offen und lagen nur mit 10 Punkten in Rückstand. Anton bekam sein viertes Foul und musste den Platz verlassen. Danach war es für die Kids schwierig, in der Defense wie in der Offense dagegen zu halten und wir verloren noch klar mit ca. 20 Punkten Unterschied.

Die Saison ist nun zu Ende und es ist Zeit für ein kurzes Resumee.
Zum ersten Mal entschieden wir uns im April 2023 dazu, an der U12 Oberliga teilzunehmen. Dies ist in dieser Altersklasse die höchste Spielliga. Vor Spielbeginn im September kam dann im Nachklang eine erweiterte Regel hinzu, dass alle Kinder, die nach dem 30.06.2011 geboren sind und körperlich bzw. spielerisch noch nicht so weit sind, nochmals U12 spielen dürfen. Wir entschieden uns dazu, nur mit Kindern 2012 und jünger zu spielen. Wir hatten uns als Ziel für die Runde gesetzt, viel Erfahrung gegen starke Teams zu sammeln und vielleicht ein oder zwei Spiele zu gewinnen. Bis Dezember spielten wir eine überragende Vorrunde bei 9 Siegen und nur einer Niederlage. Höhepunkt war sicherlich der Sieg in heimischer Halle gegen das wohl stärkste Team in Baden-Württemberg, Ludwigsburg. Somit hatten wir uns für die Endrunde der 6 besten Teams qualifiziert. In der Endrunde konnten wir viel Erfahrung auf absolut höchstem Niveau sammeln. Manche Spiele gingen recht knapp verloren – wie gegen Wieblingen und Crailsheim. Am Ende konnten wir kein Spiel mehr gewinnen und waren in den meisten Spielen chancenlos. Spielten in der Vorrunde noch alle Teams ohne 2011er, trafen wir nun in der Endrunde auf Teams (außer Ludwigsburg), die mit spielprägenden 2011ern spielten. Dennoch stemmten sich die Jungs in herausragender Art und Weise gegen die Niederlagen und spielten immer wieder tollen Basketballsport.

Für den TSV spielten: Till (Cap), Anton, Lukas L., Lukas Str., Oskar, Noah, Kenny, Ben W., Ben P. und Lion    

Hits: 1113
U12
03. März 2024

Wölfe beim Oberligaturnier in Fellbach

Am Sonntag spielten wir im Rahmen der Jugendoberliga in Stuttgart-Fellbach. Wir durften uns gegen die starken Teams aus Ludwigsburg und Fellbach messen. Hierbei zeigten wir in beiden Spielen eine spielerisch deutlich verbesserte Leistung. Selbst gegen den Primus Ludwigsburg konnten wir gut mithalten. Zunächst gewannen wir immerhin eins von drei 3x3-Duellen. Im anschließenden Spiel konnten wir die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten (23:24). In der zweiten Halbzeit ließen bei uns am Ende die Kräfte nach und wir verloren noch mit 20 Punkten Unterschied.

Auch das Spiel gegen Fellbach – die in ihrem ersten Spiel nur mit einem Punkt gegen Ludwigsburg verloren – starteten wir gut und gewannen wieder ein 3x3-Duell. Zur Halbzeit lagen wir nur mit 8 Punkten in Rückstand (24:32). Am Ende verloren wir mit 53:74.

Auch wenn wir in der Endrunde noch kein Spiel gewonnen haben, können wir jedoch mit den beiden letzten Turnieren sehr zufrieden sein, wie sich das Team auf absolut hohem Niveau präsentiert. Das Zusammenspiel und die Minimierung der Turnovers klappt mittlerweile auch auf Toppniveau viel besser.  Am Samstag spielen wir nun unser letztes Spiel in Mannheim und hoffen auf einen schönen Saisonabschluss.

Für den TSV spielten: Till (Cap), Lukas Str., Lukas L., Oskar, Ben P., Ben W., Kenny, Noah, Anton und Lion

Hits: 1294
U12
25. Februar 2024

Wölfe schlagen sich achtbar

Am Sonntag 25.02.24 trugen unsere U12 Wolves ihr letztes Heimturnier im Rahmen der Jugendoberligaendrunde aus. Mit Crailsheim und Ludwigsburg gaben hierbei zwei Bundesliganachwuchsteams ihre Visitenkarte in der TSV Halle ab. Zunächst spielten wir gegen Crailsheim und zeigten einer unserer besten Saisonleistungen. In den 3x3 Duellen spielten wir mit dem Gegner auf Augenhöhe. Auch im anschließenden Spiel lief der Ball gut durch unsere Reihen, wir hatten kaum Turnovers und lagen zeitweise sogar in Führung. Am Ende verloren wir das Spiel knapp mit 64:66.

Das zweite Spiel gewann Ludwigsburg gegen Crailsheim mit 64:54.

Im letzten Spiel gegen Ludwigsburg hatten wir – auch durch die lange Pause bedingt – einen denkbar schlechten Start und lagen nach den ersten vier Minuten mit 2:18 in Rückstand. Danach steigerten wir uns, konnten aber nicht mehr an die starke Leistung gegen Crailsheim anknüpfen und verloren am Ende mit 33:60. Dennoch können wir auf die tolle Leistung gegen Crailsheim aufbauen. Weiter so Jungs!

Für den TSV spielten: Till (Cap), Kenny, Oskar, Ben P., Ben W., Jakob, Noah, Anton und Lion

Hits: 1152
U12
04. Februar 2024

Dezimierte U12 hält sich gegen Mannheim wacker

Am Sonntag 04.02.24 spielten wir unser nächstes Oberligaendrundenspiel gegen Mannheim.
Die Jungs waren im Aufwärmen voller Spielfreude und Motivation. Zunächst spielten wir 3 3x3 Duelle, in denen wir uns gegen körperlich überlegene Gäste gut behaupteten. Immerhin konnten wir ein 3x3-Duell gewinnen. Auch unsere beiden anderen Teams konnten mit Mannheim mithalten.
Im Spiel zeigten wir gute Ansätze, mussten jedoch gegen einige Windmühlen ankämpfen: Mannheim spielte mit einigen 2011 Spielern (eigentlich U14), was durch ein Hintertürchen in der Regelauslegung zwar regelkonform, für uns jedoch bedeutete, dass wir körperlich sehr unterlegen waren. Auch unsere beiden Leader Till und Lukas konnten wegen Krankheit jeweils nur ein Sechstel spielen.
Insgesamt wehrten sich jedoch die Jungs nach besten Kräften und wir konnten auch einige schöne Korberfolge feiern. Am Ende waren wir dennoch chancenlos und verloren in Addition der 3x3-Ergebniss mit 69:115.

Für den TSV spielten: Lion, Noah, Lukas Str., Lukas L., Antonn, Oskar, Ben W., Ben P., Till (Cap) und Kenny

Hits: 1024
U12
02. Februar 2024

Ausflug der U12 Wolves nach Heidelberg

Unsere Wölfe haben am Samstag einen schönen Ausflug nach Heidelberg gemacht. Zunächst spielten wir ein Freundschaftsspiel gegen das starke Team aus HD-Kirchheim, was Kirchheim am Ende für sich entschied. Höhepunkt des Tages war dann aber der Besuch des Bundesligaspiels Heidelberg Academics gegen den aktuellen Spitzenreiter Chemnitz.

u12 heidelberg 1

u12 heidelberg 2

Hits: 1292
U12
21. Januar 2024

U12 Wolves: Spieltag in Wieblingen

Nach dem intensiven Spielwochenende in Crailsheim in der vergangenen Woche ging es an diesem Sonntag 21.01.24 weiter mit einem Turnier in Heidelberg-Wieblingen. Spielpartner waren der TSV Wieblingen und die Flashers aus Fellbach.

In beiden Spielen mussten sich unsere Wölfe gegen körperlich stark überlegene Gegner beweisen. Irgendwie wollte dann auch das gewohnt sichere Passspiel nicht in die Gänge kommen und ziemlich viele einfach technische Fehler taten ihr Übriges. So gingen beide Partien an die gegnerische Mannschaften. Positiv ist jedoch die einwandfreie Einstellung der Kids hervorzuheben, die sich tapfer gegen die Niederlagen stemmten. Heute sollte es nicht sein, aber frohen Mutes gehen wir in die nächsten Aufgaben. Dann wird es sicherlich auch wieder besser laufen.

Für den TSV Berghausen spielten: Lion, Kenny, Ben P., Oskar, Till, Lukas Str., Lukas L., Anton, Noah

Hits: 903
U12
21. Januar 2024

U12 startet in die Oberliga-Meisterschaftsrunde

In der Vorrunde der U12- Jugendoberliga hatten sich unsere Wölfe mit durchwegs starken Leistungen mit nur einer Niederlage in der Gruppe C für die Endrunde der besten 6 Mannschaften in Baden-Württemberg qualifiziert. 

An diesem Sonntag wurden nun die ersten Spiele in der legendären Hakro-Arena des Bundesligisten Crailsheim Merlins ausgetragen. Spielpartner waren jeweils die U12-Teams der Merlins und aus Heidelberg-Wieblingen.

Wohl noch etwas zu verschlafen ging es nach der weiten Anfahrt und dem kurzen WarmUp in die drei - dem eigentlichen Spiel - vorgeschalteten 3x3- Partien. Leider wurden diese alle drei verloren, so dass man mit 9 Punkten Rückstand in das Basketballspiel ging. Dort lief es besser und beide Mannschaften präsentierten sich auf Augenhöhe. Im vorletzten Viertel spielten wir dann mit unseren beiden Anführern Till und Lukas und konnten spielentscheidend davonziehen. Doch die Wieblinger wehrten sich und verkürzten in den letzten Spielminuten noch auf 45 zu 38. Somit hatten wir das Spiel gewonnen, die Gesamtwertung jedoch mit knappen 2 Punkten verloren. 

Das zweite Spiel war dann gegen den Favoriten, den Crailsheim Merlins. Auch hier konnten wir über einen Großteil der ersten Hälfte gut mithalten und führten phasenweise sogar. Im weiteren Spielverlauf ließen die Kräfte jedoch spürbar nach, so dass wir uns dann letztlich verdient mit 64 zu 41 geschlagen geben mussten.

Fazit: Eigentlich ist es eine Sensation, dass unser kleiner TSV-Berghausen sich überhaupt in den Top6-Baden-Württemberg mit etablierten Basketballvereinen wie dem Bundesliganachwuchs aus Ludwigsburg oder eben Crailsheim messen kann. Und das haben die Jungs und Mädels heute wirklich toll hinbekommen. Jetzt gilt es aus den Erfahrungen zu lernen und optimistisch in die nächste Spieltage zu gehen.

Hits: 947
U12
05. Dezember 2023

Winterliche Ausfahrt der U12 nach Kirchheim unter Teck

Deutlich ersatzgeschwächt machte sich der TSV-Tross am Sonntag morgen auf den Weg nach Kirchheim unter Teck. Allein die Anfahrt hatte das Potential abenteuerlich zu werden, neben den winterlichen Verhältnissen war zudem die A8 wegen einer Vollsperrung ein großes Fragezeichen.

Erfreulicherweise kamen wir gut und schnell im verschneiten Kirchheim an und konnten pünktlich mit dem Spiel beginnen. Gleich in den ersten zwei Spielabschnitten erspielten wir uns einen komfortablen Vorsprung ,den wir auch nicht mehr aus der Hand geben sollten. Da wir nur 8 Spieler waren, konnten auch alle genügend Spielerfahrung sammeln und es gab wie immer auch tolle Aktionen zu bestaunen. Letztlich gewannen wir ungefährdet mit 79 zu 42 Punkten.

In den anschließenden 3x3 - Spielen entschieden wir zwei der drei Partien für uns.

Der Höhepunkt für manchen Spieler war dann noch der gemeinsame Besuch einer amerikanischen Fast-Food-Kette, wo man bei Burger und Pommes die erfolgreiche Vorrunde der U12 Jugend-Oberliga feierte.

Es spielten: Lion, Till (Cap.), Noah, Joel, Jakob, Ben P., Kenny, Oskar

Hits: 1051
U12
27. November 2023

Sensation in der TSV Halle – Wölfe gewinnen gegen Ludwigsburg

Am Sonntag hatten wir im letzten Heimspieltag den SSC Karlsruhe und Ludwigsburg zu einem Dreierturnier zu Gast. Zunächst spielten wir gegen den SSC. Wir kamen gut in die Partie, setzten die in der Woche trainierten Trainingsinhalte 1:1 Defense, Aufstellung im 4 gegen 4 und Zusammenspiel sehr gut um. Nach dem ersten Sechstel führten wir mit 14:5. Während des Spiels bauten wir kontinuierlich den Vorsprung aus und gewannen am Ende mit 55:31. Endstand (Plus 3x3 Ergebnisse): 70:43 für den TSV.

Im zweiten Spiel spielten wir gegen den haushohen Favoriten Ludwigsburg. Im Hinspiel letzte Woche setzte es eine deutliche Niederlage, daher wollten wir es heute ein wenig besser machen und Ludwigsburg mehr Widerstand leisten. Nach den ersten beiden Sechstel waren wir in Schlagdistanz (16:21). So langsam lief unser Captain Till heiß, wir drehten die Partie im dritten Sechstel und lagen zur Halbzeit mit vier Punkten in Führung (29:25). Beide Teams lieferten sich nun einen Kampf auf Augenhöhe, nach dem fünften Sechstel hieß es Gleichstand (39:39). Im letzten Sechstel hatten wir den längeren Atem und eine bessere Treffsicherheit. Am Ende gewannen wir mit 51:43 und die Überraschung war perfekt. Im 3x3 konnte Ludwigsburg zwei der drei Spiele für sich entscheiden, Endstand 61:57 für den TSV.

Für den TSV spielten: Till (Cap), Noah, Jakob, Ben W., Ben P., Anton, Oskar, Kenny, Lion und Lukas Str.   

Hits: 1191
Abteilungen des TSV Berghausen

Abteilung Basketball

Mehr...

Abteilung Turnen

Mehr...

Abteilung Kurse & Fitness

Mehr...

Abteilung Badminton

Mehr...
 

Newsletter Anmeldung

 

Newsletter

 

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder der möchte kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

  

  mail

Anmeldung TSV Newsletter