Start

Erster Saisonsieg der U12-Panthers in Bretten

Am Samstag fand das erste offizielle Saisonspiel für unsere U12-Panthers in der Kreisliga B statt. 8 Kinder trafen sich mit Ihren Eltern und den beiden Trainern an der TV-Halle in Bretten.

Nach zwei verschlafenen Achteln stand es zunächst 12:6 für den TV Bretten. Allerdings wachten die Jungs dann endlich auf und gewannen das 3. Achtel deutlich mit 2:22. Da die Panther das 4. Achtel auch knapp gewinnen konnten, führten sie zur Halbzeit deutlich mit 14:30.

In der 2. Halbzeit schaffte es Bretten dann immer wieder zu Punkten zu kommen und verkürzte somit den Vorsprung vor dem letzten Achtel auf 7 Punkte. Weil sich unsere Panther den Sieg dann aber nicht mehr nehmen lassen wollten, legten sie sich nochmal richtig ins Zeug. Am Ende wurde das Spiel verdient mit 59:70 gewonnen.

Die Trainer freuten sich besonders darüber, dass das Zusammenspiel zwischen den Jungs schon gut funktionierte und oft der besser positionierte Mitspieler gefunden wurde. Dadurch konnten dann auch viele Spieler erfolgreich punkten. Am Ende jubelten alle über den ersten gemeinsamen Sieg und freuen sich nun auf die kommenden Spiele.


Die Panther: Ali, Ben, Fabian, Jakob, Jonas, Justus, Raimondo, Theo 
Die Trainer: Nele und Axel 

Aktuelle News


Berichte aus allen Abteilungen und dem Hauptverein.

U12-3
06. Mai 2024

U12-Panthers sichern sich im Auswärtsspiel in Linkenheim die Meisterschaft in der Kreisliga B 

Am Samstag den 04.05.2024 trafen sich unsere Panthers bei strahlendem Sonnenschein zum letzten Saisonspiel beim BV Linkenheim.
Leider konnte Nele krankheitsbedingt nicht dabei sein, darum sprang unsere Spieler-Mama und U10-Trainerin Katrin vor Ort netterweise noch kurzfristig als Co-Trainerin ein. 

Wie so oft begannen die Jungs zunächst unkonzentriert. Einfache Korbleger und Würfe direkt am Korb fanden nicht ihr Ziel und unnötige Distanzwürfe gingen weit daneben. Der erste Spielabschnitt endete 8:8 unentschieden. Auch im 2 Achtel wollten die Jungs leider noch nicht so richtig aufwachen. Außerdem war man in der Defense meist nicht sehr aufmerksam oder zu langsam. Dadurch konnten sich die Gastgeber in dieser Phase schöne Korbaktionen heraus spielen und Punkte erzielen. Nach Ende des 2. Achtels stand es dann verdient 18:14 für den BV Linkenheim. 

Vielleicht steckte in manchem Panthers-Kopf doch der Gedanke an die Meisterschaft ... die Trainer hatten leider vergeblich versucht, das vor den Kindern bis nach dem Spiel geheim zu halten. Aber auch 10-Jährige wissen mittlerweile wohl, wie und wo man so etwas im Internet findet :-))) 

Also gab es eine deutlichen Ansprache in der Achtel-Pause und das Team fand im 3. Spielabschnitt dann doch endlich zu seiner Normalform. Die Jungs verteidigten sehr gut und kamen dadurch zu Ballgewinnen und erfolgreichen Fastbreaks. Unter dem Korb der Linkenheimer holte man nach vergebenen Wurfversuchen auch schöne Rebounds und erspielte sich dadurch oft neue und erfolgreiche Würfe. Aufgrund dieser starken Leistung drehten die Jungs das Spiel im 3. Achtel in eine 22:28 Führung.

Im weiteren Spielverlauf feuerte unsere Bank das Team lautstark an und dieses konnte den Vorsprung dann weiter ausbauen. Insbesondere im 7. Achtel wurde die Führung durch ein 4:19 spielentscheidend auf 23 Punkte vergrößert. Am Ende hatten auch alle unsere Jungs Körbe erzielt und das Team gewann das Spiel 43:81. 

Durch den Erfolg sicherten sich unsere Panthers in ihrer ersten U12-Saison den 1. Tabellenplatz und somit auch die Meisterschaft in der Kreisliga B. Natürlich war dann am Ende der Jubel und die Freude der Jungs auch entsprechend groß. 

Die Panthers: Ali, Carlo, David, Fabian,Jaro, Jonas, Julian, Jakob, Silas und Theo 

Die Trainer/in: Axel und Katrin, leider ohne Nele :-) 



Panthers01

Panthers02


Fazit zu einer tollen Panthers-Saison: 
Am Ende dieser Spielzeit, in der die beidenTeams aus Mühlacker und Bretten leider zurückgezogen wurden (und deren bisherige Spielergebnisse nachträglich anulliert wurden), gab es für uns 8 Siege und 1 Unentschieden zu bejubeln sowie 2 Niederlagen. Wir Trainer sind sehr stolz auf das Team, das aus dem jüngeren U12- Jahrgang 2013 besteht und sich somit auch immer wieder gegen ältere und deutlich größere Kinder behaupten musste. Dafür haben alle Kinder sehr viel Respekt verdient. 

Zurückblickend möchten wir aber vor allem hervorheben, dass sich alle Kinder seit dem Wechsel aus der U10 im Juni 2023 basketballerisch und persönlich toll weiterentwickelt haben. Einige haben in dieser Saison auch schon gelernt Verantwortung für das Team zu übernehmen und dieses in schwierigen Situationen anzuführen. Wir hatten und haben immer eine sehr große Trainingsbeteiligung. Leider stoßen wir bzgl. der Hallenkapazität mit mittlerweile 20 Kindern aber auch an Grenzen. Manche der Jungs haben sich so toll entwickelt, dass sie in der nächsten Saison in den Kader unserer Wolves wechseln werden. Wir hoffen, dass alle anderen dem Basketball und den Panthers erhalten bleiben, um in der nächsten Saison wieder gemeinsam viel Erfolg und vor allem viel Spaß zu haben. 

Panthers go !!!

Hits: 307
U12-3
19. März 2024

Auswärtsspiel der U12-Panthers in Ettlingen

Am Samstag, den 16.03.2024 spielten unsere Panthers bei den U12-Mädchen des TSV Ettlingen, die erst zur Rückrunde in den Spielbetrieb eingestiegen sind.
Obwohl sich im Vorfeld wieder viele Kinder angemeldet hatten, traten wir aufgrund von Krankheit und Parallelveranstaltungen letztendlich doch nur mit acht Spielern an. Dadurch hatten die Trainer die Möglichkeit allen anwesenden Kindern jeweils vier Achtel Spielzeit zu geben.

Die Panthers begannen konzentriert und konnten sich durch ihre Schnelligkeit immer wieder durchsetzen. Für die mitgereisten Eltern gab es somit viele schöne Korbaktionen zu bejubeln. In der Defensive tat man sich allerdings gegenüber den zum Teil deutlich größeren Spielerinnen aus Ettlingen schwer. Diese kamen auch zu vielen schönen Erfolgserlebnissen, sodass es bei einem Stand von 40:52 für unsere Panthers in die Halbzeit ging.

Auch in der 2. Halbzeit spielten beide Seiten wieder viele Korberfolge heraus und am Ende konnten die Panthers das Spiel mit  68:87 für sich entscheiden.

Letztendlich hatten alle Kinder an diesem Nachmittag sehr viel Spaß beim gemeinsamen Basketball spielen. Darum möchten nun beide Seiten gerne außerhalb des Liga-Spielbetriebs noch ein Freundschaftsspiel in Berghausen organisieren.

Panthers: David, Fabian, Jaro, Jonas, Julian, Jakob, Silas, Theo

Trainer/in: Nele, Axel

Hits: 1851
U12-3
29. Februar 2024

Heimspiel der U12-Panthers gegen den TV Bretten 

Nach einer längeren Pause, fand am Samstag 24.02.24 in der Pfinztalhalle, das letzte offizielle Heimspiel unserer Panthers statt.
Es hatten sich 18 Kinder angemeldet, darum mussten die Trainer im Vorfeld eine Auswahl treffen und sich für 10 Spieler entscheiden. Im Gegensatz dazu hatte das Gästeteam krankheitsbedingt leider nur 4 Spieler zur Verfügung und konnte somit nicht wechseln. Darum schlugen unsere Trainer vor, im Laufe des Spiels bei Bedarf noch ein oder zwei Auswechselspieler zur Verfügung zu stellen, die bei den Panthers an diesem Tag nicht eingesetzt wurden, aber trotzdem zum zuschauen in die Halle gekommen waren. Die Gäste nahmen dieses Angebot dann auch gerne ab dem 2. Achtel an und konnten ihren Spielern dadurch immer wieder Pausen zur Erholung geben. 
Das Spiel begann auf beiden Seiten zunächst unkonzentriert und mit wenigen Korberfolgen. Die Gäste lagen nach dem 1. Spielabschnitt 4:6 in Führung. Allerdings steigerten sich die Panthers im 2. Achtel und konnten die knappe Führung der Gäste in einen 14:11-Vorsprung verwandeln. Da die Kräfte der Gäste im weiteren Verlauf trotz unserer Unterstützung immer mehr nachließen, konnten sich die Panthers weiter absetzen und gewannen am Ende mit 70:43. Alle Spieler kamen dabei zu Korberfolgen und die anwesenden Eltern sahen immer wieder schöne Spielzüge. 
Da nun wieder eine längere Pause im offiziellen Spielplan ansteht, findet am nächsten Wochenende ein internes Testspiel der Panthers gegen unsere Scorpions statt. Die Kinder freuen sich schon darauf ihr Können mit dem älteren U12-Jahrgang zu messen und die Trainer hoffen dann wieder auf ein schönes und erfolgreiches Spiel. 

Die Panthers: Ali, Ben, Carlo, David, Fabian, Jonas, Julian, Justus, Nico, Theo 
Die Trainer: Nele, Axel

Hits: 1300
U12-3
21. Januar 2024

Auswärtsspiel der U12-Panthers in Karlsbad

Zum Rückrundenstart spielten unsere Panthers am Samstagmorgen 13.01.24  in der Beckerhalle in Karlsbad-Langensteinbach gegen die SG Keltern-Karlsbad 2.

Nach der Weihnachtspause startete das Team leider mal wieder sehr verschlafen und lag darum recht schnell zweistellig in Rückstand. Erst im dritten Achtel wachten die Jungs dann so richtig auf, kamen durch einige Ballgewinne zu Fastbreaks und gingen zum Ende des Spielabschnitts mit 27:26 in Führung.

Im weiteren Spielverlauf wechselte dann immer wieder die Führung und zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 37:41 vorne. Auch in den nächsten Abschnitten spielten beide Teams auf Augenhöhe. Somit stand es vor dem achten Achtel 61:61. In den letzten 5 Spielminuten konnten sich dann weder die Gastgeber noch die Panthers entscheidend absetzen. Das Spiel endete schließlich mit einem gerechten 67:67 Unentschieden und somit gab es auch keine Verlierer. Die Trainer freuten sich besonders darüber, dass sich unsere beiden "neuen" Panthers, die bislang noch kein Basketballspiel absolviert hatten, gut ins Team einfügen. Alle freuen sich nun auf das nächste Heimspiel am 28.01.2024 in der TSV-Halle gegen BV Linkenheim 2.

Panthers: Alexander, Bastian, Carlo, Jaro, Jonas, Julian, Lenni, Philipp, Silas, Theo

Trainer/in: Nele, Axel

Hits: 968
U12-3
12. Dezember 2023

Heimspiel der U12-Panthers gegen EK Karlsruhe 

Nach dem überraschenden Auswärtssieg vom letzten Wochenende spielten unsere Panthers am Sonntag erneut gegen EK Karlsruhe.

Leider verschliefen die Jungs wieder einmal den Spielbeginn. Insgesamt erzielte das Team in den ersten beiden Spielabschnitten nur 2 Feldkörbe und zwei Freiwürfe, sodass man verdient mit 6:25 zurücklag. Bis zur Halbzeit konnten unsere Panthers dann zwar durch zwei gute Achtel den Rückstand auf 24:33 verkürzen. Allerdings gewannen die Gäste den 5. Spielabschnitt wieder deutlich und vergrößerten den Abstand auf 30:42. 

Im weiteren Verlauf spielten unsere Jungs in der Verteidigung dann deutlich besser gegen Ihre körperlich meist überlegen Gegenspieler. Durch schöne Einzelaktionen schaffte es das Team dann auch, den Rückstand vor dem letzten Achtel auf nur noch 6 Punkte zu verkürzen.

Da einer unserer Panthers am Sonntag Geburtstag hatte, wollte das Team das Spiel für ihn im letzten Spielabschnitt unbedingt noch gewinnen. Leider wurden dann aber die Anweisungen der Trainer immer wieder nicht richtig umgesetzt und es kam zu vielen unnötigen Ballverlusten. Im Gegenzug kamen die Gäste dann trotz guter Verteidigung unser Jungs zu mehreren Korberfolgen. Somit konnte man sich für eine insgesamt gute Leistung leider nicht belohnen und verlor das Spiel am Ende verdient mit 60:69.

Erfreulich ist, dass wieder 7 unserer Panthers Punkte erzielen konnten, 3 davon sogar zweistellig.

Das nächste offizielle Spiel ist nun nach der Weihnachtspause am 13.01.2024 bei der SG Keltern/Karlsbad 2. Bis dahin wird man versuchen, die oft sehr unnötigen Ballverluste zu minimieren. 

Panthers: Ali, Aytug, Bastian, Fabian, Jaro, Jonas, Julian, Kento, Philipp, Theo


Trainer/in: Nele, Axel

Hits: 1155
U12-3
05. Dezember 2023

Auswärtsspiel der U12-Panthers bei EK Karlsruhe 

Am Samstagmorgen spielten unsere Panthers beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer EK Karlsruhe. Man traf sich bereits um 8:45 Uhr in der Sporthalle an der Tennesseeallee. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle entschieden sich die Trainer kurzfristig die 8 U12-Spieler noch mit einen talentierten U10-Spieler der Kängurus zu ergänzen. 

Schon beim Aufwärmen wurde ersichtlich, dass das Team von EK körperlich deutlich größer sein würde als unsere Panthers, die alle aus dem jüngeren 2013er-Jahrgang kommen. Da die Gastgeber von Spielbeginn an auch sehr körperlich verteidigten, verloren unsere Aufbauspieler immer wieder im Dribbling den Ball. Leider konnten unsere Spieler dadurch ihre Schnelligkeit nicht so richtig ausspielen. Glücklicherweise verwandelten die Jungs in dieser Phase aber viele ihrer Freiwürfe und das erste Achtel endete somit 11:11 unentschieden. 

Leider ließen sich die Panthers im zweiten Spielabschnitt dann immer mehr durch die körperliche Spielweise verunsichern. Es kam auch hier wieder zu vielen Ballverlusten im Spielaufbau. Ausserdem fanden einige einfache Korbleger nicht ihr Ziel. EK Karlsruhe konnte somit eine deutliche Führung heraus spielen und führte am Ende des 2. Achtels mit  20:12. 

Im weiteren Verlauf spielten unsere Jungs dann endlich konzentrierter und man konnte über Freiwürfe und Fastbreaks die nächsten Achtel 2:6, 4:10 und 7:9 gewinnen. Durch diese kleine Aufholjagd führten die Panthers vor dem 6. Spielabschnitt verdient mit 33:37. 

Leider entschieden sich unsere Trainer dann für eine Aufstellung, die sich im nachhinein als ungünstig herausstellte. Denn zeitgleich brachten die Gastgeber ihre vier besten Spieler aufs Feld. Da in der U12 ein Wechsel innerhalb der Spielperiode nicht erlaubt ist, konnte man diesen Fehler leider aber nicht mehr korrigieren. EK Karlsruhe gewann dann das 6. Achtel deutlich und verdient mit 17:1. 

Somit stand es vor dem 7. Achtel 50:38 für die Gastgeber und das Spiel schien für die Panthers schon fast verloren. Allerdings folgte nun im  Gegenzug ein 0:10-Lauf unseres Teams. Alle Spieler verteidigten jetzt sehr gut und kämpften um jeden Ball. Durch schöne Fastbreaks spielten die Panthers auch endlich ihre Schnelligkeit aus und verkürzten den Abstand auf 50:48. 

Im letzten Achtel konnte das Team dann die sehr gute Leistung des vorangegangenen Spielabschnitts aufrecht erhalten. Durch sehr gute Verteidigung, einige Ballgewinne und daraus resultierende Fastbreaks wurde die Führung zurück erobert und weiter ausgebaut. Dabei kam dann auch die hohe Foulbelastung der Gastgeber zum tragen, denn  zwei wichtige Spieler mussten kurz vor Schluss mit 5 Fouls das Feld verlassen. 

Am Ende gewannen unsere Panthers das Spiel verdient mit 61:54 und jubelten entsprechend ausgelassen über ihren vierten Sieg im fünften Spiel.

Ein besonderer Dank geht an die beiden Schiedsrichter der Gastgeber, die das Spiel sehr gut geleitet haben und ihrer Linie immer treu geblieben sind, obwohl sie es phasenweise auch sicher nicht ganz einfach hatten. 

Am nächsten Sonntag kommt es nun um 11:00 Uhr in der heimischen Pfinztalhalle bereits zum Rückspiel. Die Trainer hoffen, dass man dann spielerisch und kämpferisch an die letzten beiden Achtel des Hinspiels anknüpfen kann.


Panthers: Bastian, Ben, Fabian, Jakob, Jaro Jonas, Philipp, Raimondo, Theo 

Trainer/in: Nele, Axel

Hits: 1177
U12-3
29. November 2023

Heimsieg der U12-Panthers gegen die SG Keltern/Karlsbad 2

Am Sonntagnachmittag spielten unsere Panthers in der Pfinztalhalle, Zum Glück gab es keine Wasserpfützen auf dem Spielfeld, wie man das aus den Trainingseinheiten der letzten Wochen leider gewohnt ist. 

Die Jungs begannen wieder sehr unkonzentriert, verursachten sehr viele Fehlpässe und Ballverluste, wodurch es dann auch weniger Korbversuche gab. Da es den Gäste aus Karlsbad ähnlich ging, konnten die Panthers die ersten beiden Viertel trotzdem mit 6:2 und 9:2 für sich entscheiden und führten vor dem 3. Spielabschnitt. verdient mit 15:4. An der Spielweise änderte sich dann auch in den folgenden Achteln bei beiden Teams leider wenig. Unsere Jungs konnten aber zur Halbzeit den Vorsprung erfreulicher Weise auf 32:17 ausbauen. 

Das 5. Achtel begannen dann die Karlsbader deutlich besser und gewannen dieses auch verdient mit 4:8. Dafür waren die Panthers im 7. Achtel wieder die bessere Mannschaft und entschieden diesen Spielabschnitt mit 6:2 für sich. Da die anderen beiden Achtel unentschieden endeten, gab es am Ende mit 52:37 einen ungefährdeten und verdienten Heimsieg für unser Team zu bejubeln. 

Nachdem sich beide Mannschaften  über den gesamten Spielverlauf auch immer wieder schöne Korberfolge erspielten, waren alle Trainer insgesamt doch ganz zufrieden mit ihren noch sehr jungen Teams.

In den nächsten Trainingseinheiten müssen unsere Panthers nun aber dringend am Passspiel und der Spielübersicht arbeiten. Nächsten Samstag geht es dann nämlich zum derzeit noch ungeschlagenen Tabellenführer  SG EK Karlsruhe. 

Panthers: Ali, Aytug, Bastian, Carlo, Jakob, Jaro, Lenni, Philipp, Raimondo,Theo 

Trainer/in: Nele, Axel

Hits: 1014
U12-3
20. November 2023

Dramatisches Rückspiel der U12-Panthers beim SSC Karlsruhe

Dramatisches Rückspiel der U12-Panthers beim SSC Karlsruhe 

Am Sonntag trafen sich die U12-Panthers zum Rückspiel gegen das Mädchen-Team des SSC Karlsruhe im Otto-Hahn-Gymnasium. Nach mehreren krankheitsbedingten Absagen konnten nur 8 Kinder mitspielen. Leider war einer dieser Spieler auch noch mit Knieschmerzen angereist und konnte dann in der zweiten Halbzeit auch nicht mehr eingesetzt werden. Somit klappte das ursprüngliche Ziel, jedem Kind 4 Achtel Einsatzzeit zu geben nicht mehr ganz. 

Die Panthers begannen die Partie sehr konzentriert und konnten  gegen die größeren SSClerinnen auch ganz gut mithalten. Das erste Achtel endete nach einen ausgeglichenen Spielverlauf 11:9 für die Gastgeberinnen. 

Im nächsten Spielabschnitt standen sich die Jungs leider zu oft selbst im Weg und verursachten viele unnötige Ballverluste beim einwerfen, passen oder dribbeln. Dadurch konnten die SSClerinnen den Abstand vergrößern und die Panthers lagen am Ende des 2. Achtels 21:16 zurück. 

Das  Zusammenspiel klappte dann aber im 3. Spielabschnitt  wieder deutlich besser. Es gab auch mehrere erfolgreiche Einzelaktionen wodurch die Panthers das Achtel verdient gewinnen konnten. Dadurch verkürzte sich der Abstand auf die Gastgeberinnen auf 2 Punkte und es stand 28:26. 

Allerdings konnte der SSC sich in den nächsten Spielabschnitten durch viele Offensivrebounds 2., 3. und 4. Würfe erspielen, die dann letztendlich auch ihr Ziel fanden. Außerdem kamen die Gastgeberinnen auch immer wieder zu freien Korblegern, die sie erfolgreich abschlossen. Hier zeigte sich, dass es den Panthers oft noch an Spielpraxis mangelt und man zukünftig im Training auch verstärkt an der Defense arbeiten muss. Der SSC gewann somit verdient den 4., 5. und 6. Spielabschnitt und vergrößerte seinen Vorsprung vor dem 7. Achtel auf  55:46. 

Nun spielten die Jungs deutlich engagierter in der Verteidigung und kämpften auch endlich um die Rebounds und die freien Bälle. Dadurch konnte dieser Spielabschnitt von den Panthers deutlich gewonnen und der Rückstand auf lediglich 3 Punkte verkürzt werden. 

Als es im letzten Achtel dann ca. 1 Minute vor Spielende 63:66 für den TSV Berghausen stand, begannen sich die Eltern des SSC von der Tribüne aus zu beschweren. Da auch unsere Trainer der Ansicht waren, dass ein Korb des SSC fehlte, baten sie die Schiedsrichterin, das Ergebnis der Anzeigetafel anhand des digitalen Spielberichts zu prüfen. Diese bestätigte nach ihrer Prüfung, dass die Anzeige so korrekt wäre und dem Spielbericht entsprechen würde. Daraufhin gab es weitere Diskussionen von Seiten der Heimeltern und auch die Coaches des SSC waren der Meinung, dass ein Korb fehlt. Also baten die Trainer der Panthers darum, den fehlenden Korb im Sinne des Fairplay im digitalen Spielbericht zu ergänzen, obwohl dies so nicht ganz den Regeln entspricht. Der Spielstand wurde dann vom Kampfgericht und der Schiedsrichterin auf 65:66 korrigiert und das Spiel blieb spannend. Im weiteren Verlauf konnten nun sowohl die Panthers als auch der SSC jeweils noch 2 Punkte erzielen und das Spiel endete unter großem Jubel unserer Jungs 67:68 für den TSV Berghausen. 

Nach der gemeinsamen Verabschiedung der Teams bemerkte dann allerdings ein Vater der Panthers, dass in der Ingame-App das Spiel mit 67:66 für den SSC gewertet wurde. Offensichtlich wurde der letzte Korb unserer Jungs vom Kampfgericht nicht mehr eingetragen. Da der digitale Spielbericht aber schon verschickt war, machte die Schiedsrichterin nochmals einen Vermerk an die Staffelleitung, dass der eigentliche Endstand 67:68 für den TSV Berghausen lautet. 

Was am Ende nun offiziell entschieden wird, ist aber für die Panthers zweitrangig. Letztendlich ist entscheidend, dass die Jungs dieses Spiel nach zeitweise 13 Punkten Rückstand in einem dramatischen Finale sportlich gewonnen haben. Die Trainer sind stolz auf die gezeigte Leistung und das ganze Team. Alle freuen sich nun auf das Heimspiel am nächsten Sonntag um 16 Uhr in der Pfinztalhalle gegen die SG Keltern/Karlsbad 2. 

Panthers: Bastian, Carlo, Fabian, Jonas, Justus, Lenni, Raimondo, Theo 
Trainer(in): Kathrin, Axel

Hits: 1276
U12-3
15. November 2023

Erstes Heimspiel der U12-Panthers gegen den SSC Karlsruhe

Erstes Heimspiel der U12-Panthers gegen den SSC Karlsruhe

Am Sonntag spielten unsere Panthers gegen die Mädchen-Mannschaft des SSC Karlsruhe. Wie in Bretten auch waren die Jungs im ersten Achtel wieder sehr unkonzentriert. Dadurch ermöglichten sie dem SSC viele Wurfversuche und eine deutliche 4:13 Führung zum Ende dieses Spielabschnitts.

Im  2.+ 4. Achtel spielte das Team besser zusammen und war auch in der Defense aufmerksamer. Da in diesen Spielabschnitten die Topscorerin der Gäste pausierte, gewannen die Panthers beide Achtel verdient mit 7:4 und 10:6. Zur Halbzeit lagen die Jungs nun mit 6 Punkten zurück und nahmen sich vor, an die gute Leistung des 4. Achtels anzuschließen.

Da man durch gutes Teamwork die nächsten beiden Spielperioden für sich entscheiden konnte, stand es vor dem 7. Achtel nur noch 43:44. Das Spiel ging nun hin und her und unsere Panthers eroberten zwischenzeitlich auch kurz die Führung.

Da man im letzten Achtel allerdings die Topscorerin der Gäste nicht stoppen konnte, entschied diese das Spiel am Ende zu Gunsten der Karlsruher. Das gerechte Endergebnis lautete 56:61 für den SSC.

Erfreulicher Weise konnten alle Panthers Punkte erzielen, sodass jedes Kind auch persönliche Erfolgserlebnisse hatte. Für das Rückspiel am nächsten Sonntag gilt es nun das Zusammenspiel in der Offense weiter zu verbessern und in der Defense aufmerksamer zu sein. Vielleich gelingt den Panthers dann ja auch ein Auswärtssieg in Karlsruhe.

Panthers: Ali, Bastian, Carlo, Fabian, Jakob, Jonas, Justus, Lenni, Raimondo, Theo
Trainer(in): Nele, Axel

Hits: 2356
U12-3
24. Oktober 2023

Erster Saisonsieg der U12-Panthers in Bretten

Erster Saisonsieg der U12-Panthers in Bretten

Am Samstag fand das erste offizielle Saisonspiel für unsere U12-Panthers in der Kreisliga B statt. 8 Kinder trafen sich mit Ihren Eltern und den beiden Trainern an der TV-Halle in Bretten.

Nach zwei verschlafenen Achteln stand es zunächst 12:6 für den TV Bretten. Allerdings wachten die Jungs dann endlich auf und gewannen das 3. Achtel deutlich mit 2:22. Da die Panther das 4. Achtel auch knapp gewinnen konnten, führten sie zur Halbzeit deutlich mit 14:30.

In der 2. Halbzeit schaffte es Bretten dann immer wieder zu Punkten zu kommen und verkürzte somit den Vorsprung vor dem letzten Achtel auf 7 Punkte. Weil sich unsere Panther den Sieg dann aber nicht mehr nehmen lassen wollten, legten sie sich nochmal richtig ins Zeug. Am Ende wurde das Spiel verdient mit 59:70 gewonnen.

Die Trainer freuten sich besonders darüber, dass das Zusammenspiel zwischen den Jungs schon gut funktionierte und oft der besser positionierte Mitspieler gefunden wurde. Dadurch konnten dann auch viele Spieler erfolgreich punkten. Am Ende jubelten alle über den ersten gemeinsamen Sieg und freuen sich nun auf die kommenden Spiele.


Die Panther: Ali, Ben, Fabian, Jakob, Jonas, Justus, Raimondo, Theo 
Die Trainer: Nele und Axel 

Hits: 1270
Abteilungen des TSV Berghausen

Abteilung Basketball

Mehr...

Abteilung Turnen

Mehr...

Abteilung Kurse & Fitness

Mehr...

Abteilung Badminton

Mehr...
 

Newsletter Anmeldung

 

Newsletter

 

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder der möchte kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

  

  mail

Anmeldung TSV Newsletter