Spielberichte

Neuster Spielbericht

Deutlicher erster Heimsieg

Am 1. Dezember 2019 trug die U18 weiblich des TSV Berghausen gegen die Mädels des TV Staufen das erste Heimspiel in der TSV Halle aus. 

Das Spiel wurde mit einem Korb der Gäste eröffnet, wovon sich die Berghäusenerinnen jedoch nicht irritieren ließen.
Sie brachten das Spiel wieder in ihre Gewalt und mit dem ersten Dreier von unserer Nummer 5 in der 5. Minute wurde das Feuer endgültig entfacht.
Durch eine hervorragende Teamleistung in der Offense und Defense konnte der TSV Berghausen das erste Viertel mit 21:8 für sich entscheiden.

Im zweiten Viertel ließen die Berghäusenerinnen dank einer guten Kommunikation in der Verteidigung noch weniger Punkte zu als vorher und konnten somit ihren Vorsprung durch schöne Spielzüge weiter ausbauen, sodass es zur Halbzeit 35:14 stand.

Im dritten Viertel holten die Gäste noch einmal alles aus sich heraus, sodass sie doppelt soviele Punkte erzielen konnten als im vorherigen, jedoch wurde ihr Spiel auch aggressiver, sodass es nach 6 Minuten Teamfouls gab. Trotz allem konnte sich der gegnerische Trainer nicht zurückhalten, weswegen er in der 37. Minute ein T erhielt.

Nach dem dritten Viertel stand es 50:28 für den TSV.
Die Dominanz der Gastgeberinnen ließ nicht nach, weswegen sich Verzweiflung im Spiel der Gäste breit machte. Die Bälle wurden blind weggeworfen und es kam erneut zu Teamfouls. Das Spiel endete mit einem trotz Foul verwandelten Dreier in der letzten Sekunde von unserer Nummer 11, die den Sieg mit ihrem getroffenen Freiwurf noch krönen konnte.

Fazit: Die Gastgeberinnen konnten das Spiel mit einer überzeugenden Leistung mit einem aussagekräftigen 68:39 für sich entscheiden und sich von dem 6. auf den 4. Tabellenplatz kämpfen.

Aufstellung:
Emma Bender (4) (0 Punkte)
Olivia Becker (5) (11 Punkte)
Fjolla Kadriaj (10) (12 Punkte)
Mirjam Barth (11) (32 Punkte)
Nele Dürr (14) (10 Punkte)
Lena Keilhauer (7) (2 Punkte)
Zehra Gün (15) (2 Punkte)

Spielberichte Archiv