Spielberichte

Neuster Spielbericht

Überraschender Auswärtssieg in Karlsbad

Unsere neu gegründete 2. Mannschaft der U12 hat einen gelungenen Einstand vollbracht. Unterstützt von Jannis, Till und Sander aus dem ersten Team ging es zu früher Stunde los gen Karlsbad. Die Trainer entschieden sich dazu, immer nur ein Junge von den Dreien aufs Feld zu bringen und den Spielaufbau Niklas und Ester zu überlassen. Im Aufwärmen konnten wir erkennen, dass Karlsbad ohne ihren Topscorer antrat. Gleich zu Beginn konnten wir uns eine leichte Führung erspielen, die wir im Lauf des Spiels kontinuierlich auf bis zu 15 Punkte ausbauten. In den letzten beiden Achteln ließen wir etwas nach und Karlsbad kam noch etwas heran. Am Ende gewannen wir mit 51:44.
 
Die Defense war von allen Jungs und Mädels schon recht ansprechend, so dass wir die Karlsbader auf unter 50 Punkten halten konnten. In der Offense spielten wir auch schon recht gut zusammen, liefen uns ganz gut frei und erhielten einige Wurfmöglichkeiten. Das einzige Manko war die Chancenverwertung, hier waren wir z.T. noch zu hektisch.
Besonders das Zusammenspiel zwischen Niklas und Lukas war schön anzusehen. Zusätzlich scorten beide zweistellig. Insgesamt konnten die Trainer viele gute Aktionen des Teams im Spiel sehen. Auf das Spiel können wir aufbauen.
 
Für den TSV spielten: Niklas (14), Jannis (13), Lukas (11), Ester (7), Till (2), Sander (2), Fred (2), Jette und Ida     

Am Donnerstag konnten wir bei herrlichem Sonnenschein einen Orientierungslauf durchführen.

Von unserer FSJlerin Lorena bestens organisiert konnten sich die Kids der U12 endlich mal wieder Coronagerecht auspowern. Zu Beginn wurde der Plan mit der Route und ein Stempelblatt ausgeteilt.  Alle 10 Minuten startete eine Zweiergruppe und hatte 12 Stationen abzulaufen, bei denen immer eine Aufgabe erledigt wurden musste. Hampelmänner, Kniebeugen, Hopserlauf oder Klettern – um nur Einige zu nennen. An der Station konnte man sich dann immer einen Stempel abholen. Der Lauf ging auch nach Zeit, so dass z.B. Sander und Ester am Ende mit hochrotem Kopf ans Ziel gelangten!

Am Ende gewann Familie Lehmann vor Ida und Mario, gefolgt von Sander und Ester. Aber das war nebensächlich, der Spaß und die Freude an der Bewegung stand im Vordergrund. Und alle hatten viel Spaß!

In ein paar Wochen wollen wir einen 2. Lauf durchführen. Wir bedanken uns bei Lorena für die tolle Idee und die perfekte Durchführung!

Spielberichte Archiv