Neuigkeiten

Neuster Spielbericht

Endlich konnten die TSV-Kängurus wieder mal ein richtiges Basketballspiel spielen. Unter den nötigen Corona-Sicherheitsregeln (z.B. Eltern mit Maske in der Halle zum Zugucken) trafen sich 9 Kängurus zum Testspiel gegen ihre U10-Altersgenossen in Durlach. Trotz der frühen Stunde am Samstagvormittag waren die TSV-Kängurus von Beginn an hellwach und zeigten über die gesamte Spieldauer ihr Können: Zügige Überbrückung des Spielfelds mit zum Teil schon tollen Pässen, gute Dribblings und diverse schön herausgespielte Würfe. Und auch in der Verteidigung waren die Kängurus zumeist zur Stelle und konnten auch spontane Tipps des Trainergespanns Patrick & Mario erfolgreich umsetzen.

Am meisten freuten sich die Trainer aber über das gute Mannschaftsspiel nach vorne, an dem sich alle 9 Kängurus gleichermaßen beteiligten. Daran änderte sich auch nichts, als die Trainer nach jedem Achtel die Konstellation auf dem Feld wechselten. Es klappte stets super und so hatten die mitgekommenen Eltern viele gelungene Aktionen der Kängurus zu beklatschen. Dabei war der deutliche Endstand des Testspiels zugunsten der TSV-Kängurus zweitrangig.

Vielmehr war es schön zu sehen, dass alle 9 Kängurus zusammen Basketball spielten und trotz der kurzen Trainingszeit seit dem Ende des Lock-Downs viele Trainingsinhalte schon gut umsetzen konnten. Dass sogar Kängurus dabei waren, die ihr erstes richtiges Basketballspiel spielten, fiel gar nicht auf.

So waren nicht nur alle Kinder nach dem Spiel stolz und zufrieden, sondern auch das Trainergespann Patrick Lehmann und Mario Böhm freuten sich zu Recht über die tollen Leistungen.

SUPER, Kängurus!!!

Spielberichte Archiv