Mannschaftsfoto der Damen 2

Damen2 k

TSV Berghausen : Karlsruher TV 53:42 (29:24)

Damen 2 holen zweiten Sieg im 2. Spiel

TSV Berghausen : Karlsruher TV 53:42 (29:24)

Auch im zweiten Spiel zeigte sich ein ähnliches Bild wie im ersten. Auf der Berghausener ein u20 Team und auf der Gegnerischen, ein gefühltes, ü35 Team. Die Devise war also klar, sich in der Verteidigung nicht ausgucken lassen und vorne konditionelle und athletische Vorteile ausspielen. Erfreulich war zu sehen, dass dem Gegner lediglich 5 Frauen sich zu Beginn warm machten, wohin gegen die Berghausener mit 8 Leuten, zwar nicht gut, aber besser besetzt waren.

Das Spiel begann auf beiden Seiten relativ verhalten und ausgeglichen. Während die Gastgeberinnen aus Karlsruhe durch ihre Cleverness agierten konnten die jungen TSV Damen immer wieder ihre Schnelligkeitsvorteile nutzen und so zum Brett gelangen. Dies resultierte in einer leichten Führung zum Viertelende mit 13:8.

Zweites Viertel war sehr ausgeglichen und es zeigte ein ähnliches Bild wie bereits zuvor. Allerdings bekamen die Gäste aus dem Pfinztal sichtlich Probleme mit der gegnerischen Zone da die Würfe von außen einfach nicht fallen wollten, und so der Weg zum Korb immer schwerer wurde. Zu ging es mit einem 29:25 in die Pause.

Nach der Pause konnte man endlich aus der besseren Kondition schöpfen und konnte sich durch Fastbreaks etwas absetzen. Allerdings brachte man es nicht fertig, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten da man immer wieder mit Unachtsamkeiten in der Defense zu kämpfen hatte und vorne immer mal wieder den Ball vertendelte. Mit einem 42:32 ging es in das letzte Viertel.

Dies gestaltete sich analog zum Dritten und so konnte man sich mit einem 53:42 zwar über kein schönes Spiel aber über den verdienten Sieg freuen.

Es spielten: Marks 18, Wiesenberg 14, Breskic 9, Rapp 6, Beutler 2, Hasenfuss 2, Sauer 2, Vivona

Zum Seitenanfang