Fitness Banner v2 k

TSV Berghausen

- wo Sport Spaß macht -

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des TSV Berghausen.

Sehr motiviert fuhren die Berghausener Damen am Sonntag den 17.03.19 nach Schwetzingen. In der Hinrunde wurde das Spiel leider mit einem Punkt verloren, sodass man dieses Mal nicht wieder eine so knappe Niederlade einstecken wollte.

Die TSVler starteten gut in das Spiel. Sie waren von Anfang an wach und konzentrierten sich nur auf ihr Spiel. Die Gegner aus Schwetzingen ließen den Berghausenern in der Defense viel Spielraum, wodurch leichte Körbe erzielt werden konnten. Somit ging das erste Viertel 11:19 für Berghausen aus.

Im zweiten Viertel legten die Gegner nach. Die TSV Damen wurden unkonzentrierter in der Defense wodurch die Schwetzinger einfacher ihre Punkte erspielen konnten. Dennoch wurde alles dafür getan um die Führung nicht abzugeben und so konnte man, wenn auch nur mit knappem Vorsprung, mit einem 27:32 in die Halbzeitpause gehen.

Schwetzingen hatte zwar den besseren Start nach der Pause, dennoch wurden in diesem Viertel von beiden Mannschaften nicht viele Punkte erzielt. Berghausen tat sich schwer auf dem anderen Korb die zuvor noch sehr treffsicheren Würfe durch den Ring zu bekommen und ließ so einige Punkte liegen. Die Gegner konnten durch ihre Fastbreaks, die selten von den TSVlern verhindert wurden, den Vorsprung verringern. Das 3. Viertel endete mit einem Stand von 37:39 für Berghausen.

Das letzte Viertel war wieder sehr ausgeglichen. Von beiden Seiten wurde eine gute Defensive als auch Offensive gespielt und man konnte beiden Mannschaften deutlich ansehen, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Am Ende konnte der TSV Berghausen aber auch noch das letzte Viertel knapp für sich entscheiden und gewann so mit 53:56.

Für Berghausen spielten:

Lara Rapp (16), Hannah Wiesenberg (9), Janna Barth (9), Sara Amrhein (7), Tina John (6), Julia Veloso de Oliveira (4), Edyta Cieslik (3), Mirjam Barth (2), Bethel Maria Lorenz

Spannender Heimsieg gegen den Tabellenzweiten

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Damenmannschaft des TSV die zweite Mannschaft der Basket Ladies. Das Hinspiel hatte der TSV durch einen schlecht besetzten Kader unnötigerweise recht deutlich verloren, weshalb die Motivation sehr hoch war, zu zeigen welche Mannschaft die eigentlich bessere ist.

Diesmal waren die Damen des TSV ab der ersten Minute wachsam in der Defense und machten es den Gegnern schwer zum Korb zu kommen. Doch auch die Defense der Gegner war sehr eng und hart, was es auch dem TSV schwer machte zu punkten. Trotzdem war die Führung von Anfang an bei der heimischen Mannschaft. So ging das erste Viertel 11:7 für den TSV aus.

Im zweiten Viertel spielte man ehrgeizig und konzentriert weiter. Leider lies man den Gegnern zu viele Lücken um zum Korb zu ziehen, weshalb die Damen des TSVs zwar als punktetechnisch bessere Mannschaft in die Halbzeit gingen, jedoch konnte man sich nicht wirklich von den Gegnern absetzen (23:19).

In der zweiten Hälfte des Spieles, musste die Heimmanschafft einige Punkte der Gegner durch unnötige Fouls unter dem Korb und den daraufhin hochprozentig verwandelten Freiwürfen einstecken. Beide Mannschaften waren sehr angespannt und ließen sich provozieren, weshalb es für den TSV immer schwerer wurde die Oberhand zu behalten. Trotzdem gab es keine Minute, in der die Führung wechselte. Die Punktedifferenz wurde immer geringer, bis die TSVlerinnen am Ende selbst durch eine exzellente Trefferquote an der Freiwurflinie punkten konnten.

Schlussendlich gewann der TSV mit einem Ergebnis von 50:41 und hatte somit den Tabellenzweiten geschlagen.

Für den TSV spielten:

Sara Amrhein (24P), Lara Rapp (8P), Tina John (6P), Janna Barth (6P), Julia Veloso de Oliveira (4P), Edyta Cieslik (2P), Hannah Wiesenberg, Malaika Bartsch, Bethel Lorenz, Lina Klavora

Deutliche Niederlage mit nur 6 Spielerinnen

Mit 6 Spielerinnen fuhr die 1. Damenmannschaft des TSV Berghausen nach Ettenheim für das letzte Spiel der Saison. Trotz der geringen Besetzung hat die Mannschaft eine sehr gute Arbeit im ersten Viertel gemacht, sodass es mit 12:16 für den Gegner endete.

Zu Beginn des zweiten Viertels war es klar, dass die Energie der Berghausener Damen langsam zu Ende ging, und es fiel schwer das Tempo hochzuhalten. Mit einem Punktestand von 19:32 ging es in die Halbzeit.

Mit neuer Kraft startete das 3. Viertel, welches der TSV an sich reißen konnte. Durch harten Kampf hat die Mannschaft das Viertel gewonnen und somit verkürzte man den Abstand auf 34:46.

Obwohl die Berghausenerinnen im 4. Viertel nochmal alles gaben, waren sie nach 30 Minuten mit nur einer Auswechselspielerin auf der Bank komplett erschöpft. Das letzte Viertel endete mit einem Punktestand von 48:76 für die Heimmannschaft. Die Höhe des Endergebnisses fällt zwar leider zu hoch aus, jedoch kann man auf jeden Fall stolz auf das Spiel sowie die ganze Saison sein.

Für den TSV Spielten:

Lara Rapp (15 Pkt.), Hannah Wiesenberg (14 Punkte), Michelle Rakanovic (10 Pkt.), Julia Velloso De Oliveira (6 Pkt.), Edyta Cieslik (3 Pkt.) und Malaika Bartsch

Ärgerliche Niederlage im letzten Heimspiel

Das Hinspiel gegen Freiburg-Herdern hatten die Damen des TSV in der Hinrunde souverän gewonnen. An diese gute Leistung wollte man nun im letzten Heimspiel der Saison anschließen und der gut gefüllten Halle einen Sieg präsentieren.

Im Hinspiel hatte man das ganze Spiel über von der starken Leistung im ersten Viertel profitiert. Hier wurde direkt zu Beginn ein Puffer erarbeitet. Leider gelang dies im Rückspiel nicht. Das erste Viertel begann recht verschlafen und ohne die notwendige Intensität in der Defense. In der dritten Minute lag der TSV 3:8 zurück. Nach einer deutlichen Ansprache in der Auszeit von Coach Matthias, gewann das Spiel der Damen jedoch an Intensität und die TSVlerinnen holten auf.

Im zweiten Viertel begann nun ein Spiel auf Augenhöhe, die Gäste behielten jedoch eine Nasenlänge Vorsprung bei. Beiderseits war die Verteidigung körperlich, jedoch waren die Berghausenerinnen oft nicht präsent genug, sodass Herdern über unbemerkte Cuts direkt am Brett punkten konnte. Mit einem kleinen Rückstand von 28:31 gingen die Damen in die Halbzeitpause – das Viertel ging jedoch knapp mit 17:16 an Berghausen.

Einen kompletten Ausgleich hatten die Hausherrinnen zwar nicht mehr vor der Pause kreieren können, umso mehr war es nun für die zweite Halbzeit das Ziel, die Gegnerinnen besser in den Griff zu bekommen, um den Sieg noch möglich zu machen. Der Wille war auf jeden Fall vorhanden, jedoch schafften die Damen es nicht, ihre Vorsätze sauber umzusetzen. Zudem verletzten sich noch zwei Spielerinnen, die bis Spielende ausfielen. Das dritte Viertel ging als schwächstes des TSV mit 17:10 an Herdern.

Mit einem nun größeren Rückstand von 38:48 starteten die letzten zehn Minuten der Partie. Der Kampfgeist der verbliebenen Berghausener Damen war nun endgültig geweckt, doch ließ nicht nur bei den Gegnern, sondern auch bei ihnen die Kraft nach. Nach wie vor schaffte man es nicht, die einfachen Körbe Herderns konsequent zu verteidigen und gab den Rebound bei Fehlwürfen zu oft ab. Letztlich ließ sich der stetig aufgebaute Rückstand nicht mehr einholen und die Partie ging mit 62:48 an die Gäste aus Freiburg

Gerne hätten die Damen das Saisonende mit einem erfolgreichen Heimsieg eingeläutet, doch steht kommendes Wochenende noch ein letztes Spiel gegen Ettenheim an, dass die Berghausenerinnen nun umso mehr gewinnen wollen.

Für den TSV spielten:

Michelle Rakanovic (4), Malaika Bartsch, Lara Rapp (6), Julia Veloso de Oliveira (6), Edyta Cieslik (2), Hannah Wiesenberg (7), Tina John (4), Sara Amrhein (9), Janna Barth (10)

TSV Newsletter

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder, der möchte, kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

 mail

Anmeldung TSV-Newsletter

Aktuelle News

Basketball: Einladung Roland-Geggus-Turnier 2019

Roland-Geggus-Turnier 2019 Zum achten Mal veranstaltet der TSV Berghausen das Roland-Geggus-Turnier (RGT 2019). Als Heimatverein des 2011 unerwartet verstorbenen Ehren-präsidenten des DBB wollen wir erneut zu seinem Gedenken dieses Jugendturnier...

Basketball: U12 beim BGK-Cup in Karlsbad

U12 beim BGK-Cup in Karlsbad Die U12 spielte am Samstag, den 01.06. mit zwei Teams beim BGK-Cup mit. Die Trainer entschieden sich im Vorfeld des Turniers, zwei ungefähr gleich starke...

Basketball: Sommerlicher Basketball beim U8/U10- Turnier der TSV-Kängurus

Sommerlicher Basketball beim U8/U10- Turnier der TSV-Kängurus Am letzten Sonntag veranstaltete der TSV Berghausen das diesjährige U8/U10-Turnier im Rahmen des Sportfestes. Das Freiluftturnier stand unter dem Motto „Spielen und Spaß...

Hallenboden Patenschafts-Aktion

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des TSV-Berghausen 1890 e.V., Sport ist unser gemeinsames Hobby. Ob Basketball, Turnen, Badminton oder Skifahren, ob jung oder alt, ob als Übungsleiter oder Spieler, ob...

Abt. Turnen: Gauliga-Meisterschaften Vorkampf 2019

Gauliga-Meisterschaften Vorkampf 2019 Bei den diesjährigen Gauliga-Meisterschaften des Turngaues Karlsruhe am 11.Mai 2019 nahm der TSV Berghausen mit den Leistungsgruppen LK3 und LK4 teil. Die Turnerinnen LK 3 konnten an...

Basketball: U12 beim Osterturnier in Wien!

U12 beim Osterturnier in Wien!   Vom 15.04. – 20.04. reiste unsere U12 zum hochkarätig besetzten Turnier nach Wien. Hier die Tagesberichte. MONTAG Treffpunkt war 7.30 Uhr in der Früh...

Aktuelle Termine

Samstag, 14.09.2019 - ganztags
Roland-Geggus-Turnier 2019
Sonntag, 27.10.2019 08:00
Pfinztallauf
Samstag, 14.12.2019 20:00
Nikolausrock 2019

Basketball News

U12 beim BGK-Cup in Karlsbad

on 02. Juni 2019

U12 beim BGK-Cup in Karlsbad Die U12 spielte am Samstag, den 01.06. mit zwei Teams beim BGK-Cup mit. Die Trainer entschieden sich im Vorfeld des Turniers, zwei ungefähr gleich starke...

U12 bei den badischen Meisterschaften

on 12. Mai 2019

U12 bei den badischen Meisterschaften Am 04./05.05. spielte unsere U12 bei den badischen Meisterschaften mit, zu denen wir uns während der Saison qualifiziert hatten. Wir durften uns mit den Teams...

U12 beim Osterturnier in Wien!

on 22. April 2019

U12 beim Osterturnier in Wien!   Vom 15.04. – 20.04. reiste unsere U12 zum hochkarätig besetzten Turnier nach Wien. Hier die Tagesberichte. MONTAG Treffpunkt war 7.30 Uhr in der Früh...

TSV BERGHAUSEN - BG ETTENHEIM 48:73

on 08. April 2019

Deutliche Niederlage mit nur 6 Spielerinnen Mit 6 Spielerinnen fuhr die 1. Damenmannschaft des TSV Berghausen nach Ettenheim für das letzte Spiel der Saison. Trotz der geringen Besetzung hat die...

TSV Berghausen vs. BG Karlsbad – 54:49

on 02. April 2019

U12 gewinnt in Karlsbad nach Aufholjagd Ihr letztes Rundenspiel machte die U12 beim schwierigen Auswärtsspiel in Karlsbad. Kurzfristig mussten wir wegen Verletzung auf Finn verzichten. Jedoch auch der Gegner spielte...

TSV Berghausen vs. TV Freiburg-Herdern 48:62

on 02. April 2019

Ärgerliche Niederlage im letzten Heimspiel Das Hinspiel gegen Freiburg-Herdern hatten die Damen des TSV in der Hinrunde souverän gewonnen. An diese gute Leistung wollte man nun im letzten Heimspiel der...

TSV Berghausen : PSK Lions 58:65

on 02. April 2019

Knappe Niederlage Am 23.03.2019 trafen sich der TSV Berghausen und die PSK Lions um 13:00 Uhr in der TSV Halle. Das 1. Viertel fing gut an, wir führten nach den...

2. Platz der U12 bei den Bezirksmeisterschaften

on 01. April 2019

2. Platz der U12 bei den Bezirksmeisterschaften Die U12 hat nach einer fulminanten Aufholjagd im letzten Spiel den 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften belegt. Am Turnier in der Friedrich-Listhalle in...

Kurse + Fitness

Neue Fitness-Kurse

im Angebot

Männer-Fitness: Fitness erarbeiten - steigern - erhalten

Dienstags um 20:30 Uhr

Start_ 14.05.2019

>>> INFO FLYER <<<


Bauch-Beine-Po

Samstags 9:55 Uhr bis 10:45 Uhr

Start: nach den Sommerferien


 ... und noch viele mehr!

Alle aktuellen Kurse...

Abt. Turnen

Eltern-Café

Mittwochs

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Details...

Zufallsbild

Zum Seitenanfang