Fitness Banner v2 k

TSV Berghausen

- wo Sport Spaß macht -

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des TSV Berghausen.

Die nächsten Basketballspiele

Herren 1 (in 6 Tagen)

So. 24.03.2019 15:00 Uhr

  → Gegner: DJK Karlsruhe-Ost Halle: TSV Halle  

Herren 2 (in 6 Tagen)

So. 24.03.2019 13:00 Uhr

  → Gegner: DJK Karlsruhe-Ost 2 Halle: TSV Halle  

Damen 1 (in 6 Tagen)

So. 24.03.2019 17:30 Uhr

  → Gegner: Basket Ladies Kurpfalz II Halle: TSV Halle  

Basketball
Schon im ersten Viertel spürte man die Überlegenheit der Berghausener Damen. Im Angriff gab es keine großen Probleme, da man das System ruhig durchspielen konnte und es zu vielen Korberfolgen kam. Auch in der Defense zeigte sich der TSV Berghausen stark überlegen und so erzielten die Gegnerinnen nur vier Körbe. Das erste Viertel endete mit 24:8 für Berghausen. Im zweiten Viertel konnten die Mädels aus Berghausen ebenfalls viele Punkte durch Fastbreaks erzielen. Graben erzielte weiterhin nur wenige Punkte und somit stand es zur Halbzeit 47:15. In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Die Berghausener Damen ließen nicht nach und Graben lief dem Ausgleich offensichtlich weiterhin hinterher. Das Spiel endete letztlich mit einem klaren Sieg für die TSV- Damen. Endstand TSV Berghausen : TSV Graben 92:36 Für den TSV spielten : Samira T. ( 22 ), Jasmin K. ( 17 ), Lena S. ( 11 ), Annika M. ( 10 ), Katharina S. ( 8 ), Sarah B. ( 7 ), Kathinka F. ( 6 ), Pauline L. ( 6 ) und Jasmin O.
Mit viel Kampfgeist starteten die Berghausner Damen in das 1. Viertel. Man konnte gut mit den Ettlingern mithalten und zeigt dies durch viele Korberfolge. Durch gute Defense erzielten die Gegnerinnen nicht all zu viele Körbe und so stand es nach dem 1. Viertel 16:14 für Berghausen. Auch im 2. Viertel konnte man zunächst gut mithalten. Doch durch einige unnötige Ballverluste liefen die Ettlinger Fastbreaks und erzielten dabei viele Punkte. Da viele Fouls gegen Berghausen gepfiffen wurden, kam man oft an die Freiwurflinie. Doch die dadurch erzielten und einige andere Punkte reichten dem TSV Berghausen nicht, um das Viertel für sich entscheiden zu können. Somit endete das Viertel mit 16:20. (Halbzeitstand: 29:38) Die Ettlinger starteten mit einem 8 zu 0 Run in die 2. Halbzeit, wodurch sich die Berghausner Damen jedoch nicht unterkriegen ließen. Man spielte eine Presse gegen die Ettlinger und kam dadurch zu vielen Ballgewinnen. Auch in der Defense blieb der TSV Berghausen am Ball und leistete gute Reboundarbeit. Das 3. Viertel verlor Berghausen mit nur 4 Punkten (16:20). Auch im letzten Viertel kämpfte das Team aus Berghausen weiterhin um den Ball. In der Offense, sowie in der Defense konnte man gut mithalten. Doch es kam zu einigen Fehlwürfen und so konnte der TSV Ettlingen das 4. Viertel mit 17:20 für sich entscheiden. Das Spiel endete schließlich mit 62:78 zu Gunsten der Gegner aus Ettlingen. Für den TSV spielten: Alina F. (23), Annika M. (13), Lena S. (12), Samira T. (6), Katinka F. (4), Pauline L. (4), Sarah B., Ronja S., Vanessa G., Wiebke L., Jasmin O.
Mit einem aus Berghausener Sicht zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Sieg, starteten die TSV-Mädels in die Rückrunde und bezwangen den Gegner aus Graben mit 79:32. Bereits im ersten Viertel konnte sich der TSV Berghausen vom Gegner absetzen. Von Beginn an verteidigten die Mädels konzentriert in der „Presse“ und ließen lediglich 3 Punkte der Grabener zu. Das zweite Viertel gestaltete sich ähnlich, sodass man mit einer verdienten 33:15-Führung in die Halbzeitpause ging. Die zweite Hälfte begann mit einem 12:0-run des TSV Berghausen. Man merkte den TSV-Mädels an, dass sie Spaß am Spiel hatten und den Vorsprung weiter ausbauen wollten. Mit 28 Punkten im dritten Viertel gelang dies und man ging mit einer 61:26-Führung ins letzte Viertel. Auch im vierten Viertel ließ Berghausen in der Verteidigung nicht nach und zwang den Gegner zu Fehlern, wodurch man zu Korberfolgen aus Fast-Breaks kam. 3 Sekunden vor Schluss sorgte Katharina Sorg noch für ein kleines Highlight aus Sicht des Gegners, als sie mit ihrem Fünften Foul das Spielfeld verlassen musste. Dies änderte jedoch nichts mehr am Endstand von 79:32 für die Berghausener Mädels, die mit ihrer Leistung zufrieden sein können und nun optimistisch auf die nächsten Spiele schauen. Positiv zu erwähnen ist, dass alle TSV’lerinnen gepunktet haben und somit zum hohen und deutlichen Endstand beitrugen. Für den TSV spielten und gewannen: Alina Fody (31), Lena Schmidt (18), Sarah Beyer (8), Jasmin Klinger (6), Katharina Sorg (6), Katinka Falk (4), Alessa Lubig (2), Pauline Lenzinger (2) und Wiebke Löbel (2)
Klare Niederlage trotz guter Leistung! TSV Ettlingen : TSV Berghausen 76: 52 (34:30) Mit einer Besetzung von elf starken Mädels fuhren die TSV- Damen am Samstag nach Ettlingen. Zu Beginn hatten die Berghausener die gegnerische Mannschaft noch sehr gut im Griff, doch dann verletzte sich Samira T. am Knöchel und wurde ins Krankenhaus gefahren - an dieser Stelle wünschen wir ihr Gute Besserung und hoffen, dass die Verletzung nicht allzu schlimm ist und Samira bald wieder einsatzfähig ist -. Dieser Vorfall warf das Team zurück, aber es wurde weiterhin hart gekämpft. So gewann der TSV Berghausen trotzdem das erste Viertel mit 19:16 Punkten. Auch im zweiten Viertel legte der TSV Berghausen kräftig nach, wurde aber oft von den Ettlingern schlichtweg überrannt. Das zweite Viertel ging an das Team aus Ettlingen mit 18:11 Punkten, das nun zur Halbzeit knapp vorne lag. (Halbzeitstand: 34:30) Im dritten Viertel strengten sich die Mädels aus Berghausen noch mal kräftig an, aber trotz aller Bemühungen erzielte Berghausen in diesem Viertel nur dreizehn Punkte zu einem Stand von 54:43 am Ende des dritten Viertels. Im letzten Viertel wendete der TSV Berghausen erstmals die im Training so sorgfältig geübte Halbfeldpresse an, die plötzlichen Runs und Fastbreaks der Gegner konnte man, da ziemlich ausgepowert, aber nicht stoppen. So ging dieses Viertel mit einem Punktestand von 22:9 abermals an den TSV Ettlingen und das Spiel endete, trotz der technisch besseren Spielausführungen der Berghausener, 76:52. Es spielten: Alina Fody (29 Punkte), Annika Martini (5), Lena Schmidt (4), Katharina Sorg (4), Katinka Falk (3), Pauline Lenzinger (2), Wiebke Löbel (2), Jasmin Ott (2), Jasmin Klinger (1), Sarah Beyer und Samira Theophil
Auch im zweiten Spiel des neuen Jahres konnte sich der TSV Berghausen souverän mit 84:33 Punkten gegen den TV Rastatt-Rheinau durchsetzen. Mit Samira Theophil, die nach einem Bänderriss wieder ins Team zurückkehrte, starteten die TSV-Mädels konzentriert ins Spiel und setzten sich frühzeitig vom Gegner ab. Man setzte Rastatt früh unter Druck und kam mit zahlreichen Steals zu „schnellen Punkten“. So konnte bereits nach dem ersten Viertel mit einem Spielstand von 24:8 für klare Verhältnisse gesorgt werden. Im zweiten Viertel setzte sich die Überlegenheit des TSV fort. Mit einer aggressiven Verteidigung zwang man den Gegner zu Fehlern und punktete durch Fastbreaks. Der Halbzeitstand von 45:11 für den TSV war sowohl für das TSV Team als auch für Coach Stephan Hahn durchaus zufriedenstellend und man nahm sich vor, im zweiten Spielabschnitt an diese Leistung anzuknüpfen. Das dritte Viertel begann für den TSV mit einem 16:0-Run. In der Defense verteidigte man weiterhin stark und ließ auf Seiten des TV Rastatt lediglich 4 Punkte zu. Auch dieses Viertel entschied der TSV mit 27:4 klar für sich. Im letzten Viertel ließ die Konzentration des TSV aufgrund der hohen Führung etwas nach und man ließ einige Gegenkörbe zu, was jedoch die Siegesstimmung der TSV-Mädels in keiner Weise trübte und man sich am Ende über einen deutlichen und verdienten 84:33-Sieg freuen konnte. Für den TSV spielten: Alina Fody (26), Lena Schmidt (20), Samira Theophil (10), Sarah Beyer (10), Ronja Schmidt (10), Katinka Falk (6), Wiebke Löbel (2)

TSV Newsletter

Jetzt neu: Der TSV Newsletter. Jeder, der möchte, kann sich hier für den Newsletter anmelden.

Drei Mal im Jahr wird er dann über alles Wissenswerte rund um den TSV per Mail informiert. 

 mail

Anmeldung TSV-Newsletter

Aktuelle News

TSV Berghausen Sommerfest 2019

Es ist wieder soweit. Wir nähern uns dem TSV Sommerfest 2019!  

Basketball: Die U10-Kängurus beim Turnier in Karlsruhe am Start

Die U10-Kängurus beim Turnier in Karlsruhe am Start Beim U10-Turnier (Jahrgänge 2009 & jünger) des EK Karlsruhe spielten am 23. Februar zwei Känguru-Teams mit. Dabei fuhr der Nachwuchs der TSV-Basketballabteilung...

Die Jungkängurus präsentieren sich ganz stark!!

Die Jungkängurus präsentieren sich ganz stark!! Beim ersten U8-Turnier der Saison zeigten sich die jüngsten Kängurus der Jahrgänge 2011 und jünger in überzeugender Verfassung. Mit zwei etwa gleich starken Teams...

TSV Berghausen sucht FSJ-ler/in Schule-Verein

FSJ-ler/in Schule-Verein gesucht   Ab dem 15. August 2019 wollen wir das neue Schuljahr/Sportsaison mit einem FSJ-ler/in beginnen. Dazu kooperieren wir mit der Schlossgartenschule Berghausen. Wir suchen eine/n engagierte/n Sportler/in,...

Aktuelle Termine

Samstag, 25.05.2019 - ganztags
TSV Sommerfest 2019
Sonntag, 26.05.2019 - ganztags
TSV Sommerfest 2019
Samstag, 08.06.2019 - ganztags
Beginn Pfinziwatz 2019
Samstag, 29.06.2019 10:00
Basketball Upgrade-Day
Sonntag, 27.10.2019 08:00
Pfinztallauf
Samstag, 14.12.2019 20:00
Nikolausrock 2019

Basketball News

TSV Berghausen : Schwetzingen 56:53

on 18. März 2019

Sehr motiviert fuhren die Berghausener Damen am Sonntag den 17.03.19 nach Schwetzingen. In der Hinrunde wurde das Spiel leider mit einem Punkt verloren, sodass man dieses Mal nicht wieder eine...

U12 qualifiziert sich für die Bezirksmeisterschaft

on 18. März 2019

U12 qualifiziert sich für die Bezirksmeisterschaft Die U12 hat sich bei der Bezirksmeisterschaftsvorrunde mit einem Sieg und einer Niederlage für die Endrunde qualifiziert. Am Samstag fand das Turnier in unserer...

TSV Berghausen : TS Durlach 59:31

on 10. März 2019

Am 23.02.2019 trafen sich der Tsv Berghausen und der Ts Durlach um 15:00 Uhr in der Tsv Halle. Das 1. Viertel startete gut wir spielten gute Defense und machten auch...

TSV Berghausen – TS Durlach 82:41

on 28. Februar 2019

Lockerer Heimsieg gegen Durlach Am Sonntag spielten wir gegen Durlach in der heimischen TSV Halle. Gleich zu Beginn zeigten wir uns hellwach, was man sonst nicht immer von unserem Team...

TSV Berghausen – TS Durlach 65:62

on 27. Februar 2019

  Am Wochenende stand das Derby gegen den TS Durlach in der heimischen Halle an. Eine dementsprechend gefüllte Halle empfang die Damen Mannschaften. Im ersten Viertel überzeugten die Gegnerinnen mit...

Zusammenfassung 2019 U18

on 18. Februar 2019

U18 männlich mit gutem Start ins neue Jahr Im Kalenderjahr 2019 bleibt die U18m weiter ungeschlagen. Nach Siegen im Januar gegen SG EK Karlsruhe (60:50) und Durmersheim (67:27) folgten im...

TSV Berghausen - USC Heidelberg 51:75

on 18. Februar 2019

Unnötige Niederlage wegen Spielermangel Motiviert einen Sieg mit nach Hause zu bringen, fuhren die Damen des TSV am sonnigen Samstag nach Freiburg. Die Damen hatten zwar einen vergleichsweise kleinen Kader...

TSV Berghausen - PSG Pforzheim 54:56

on 18. Februar 2019

Knappe Niederlage beim Tabellenzweiten Am Sonntag spielte die U12 zu früher Stunde in Pforzheim. Nach zuletzt 3 Siegen in Folge rechnete man sich auch beim Tabellenzweiten eine Chance aus. Um...

Kurse + Fitness

Neue Fitness-Kurse

im Angebot

Männer-Fitness: Fitness erarbeiten - steigern - erhalten

Dienstags um 20:30 Uhr

>>> INFO FLYER <<<


Bauch-Beine-Po

Samstags 9:55 Uhr bis 10:45 Uhr

Start: nach den Sommerferien


 ... und noch viele mehr!

Alle aktuellen Kurse...

Abt. Turnen

Eltern-Café

Mittwochs

15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Details...

Zufallsbild

Zum Seitenanfang